Zonta-Club

Hamburg

Hafen

Engagement in lokalen, nationalen und internationalen Serviceprojekten

Was tun wir?

Wir setzten uns lokal in unserem Projekt Madame Courage für alleinerziehende Studierende ein. International unterstützen wir verschiedene Frauen- und Mädchenprojekte. Daneben nutzen wir unsere Clubtreffen, um uns zu vernetzen, aber auch Freundschaften zu schließen. Lernen Sie unsere Ziele genauer kennen.

Wer sind wir?

Wir sind berufstätige Frauen aus verschiedenen Branchen und Bereichen. Wir haben das gemeinsame Ziel, die Stellung der Frau zu verbessern – unter anderem in rechtlicher, wirtschaftlicher und gesundheitspolitischer Hinsicht – und Seite an Seite für ein Leben in Gleichberechtigung und ohne Gewalt an Frauen und Mädchen einzustehen.

Was ist Zonta?

Zonta ist eine weltweite, überparteiliche, überkonfessionelle und weltanschaulich neutrale Organisation, in der sich berufstätige Frauen zusammengeschlossen haben, um benachteiligte Frauen und Mädchen zu unterstützen, begabte Frauen und Mädchen zu fördern und für die Achtung der Menschenrechte und der Gerechtigkeit der Geschlechter einzutreten.

Termine

L

19. Oktober 2021 | Vorstellung neues Mitglied

Michaela Schulz-Müller berichtet über das Projekt „Altersarmut bei Frauen“

Start: 19.00 Uhr

L

18. November 2021 | Literaturabend

mit der großartigen NDR-Moderatorin Julia Westlake

Start: 19.00 Uhr

Alle Termine auf einen Blick!

Was Bedeutet Zonta für Mich?

Kristina Brusius

Umgeben von wunderbar vielfältigen Frauen setze ich mich ein für die Stärkung unserer Rechte. Chancengleichheit ist unser Ziel.

Ursula Heimke-Reker

Der freundschaftlich Austausch berufstätiger Frauen vor Ort, unterschiedlichen Alters mit den verschiedensten Tätigkeiten wie auch die länderübergreifenden Treffen, verbunden mit dem Ziel der Förderung von Frauen lokal und international, des sozialen Engagements, ist ein Schatz, der mich bei meinem Eintritt in Zonta vor vielen Jahren begeistert hat und den ich seitdem nicht mehr missen möchte.

Sabine Pagels-Witschen

Zonta bedeutet für mich Freundschaft, Anregungen, Vielfalt und Spaß sowie das gemeinsame Verfolgen des Ziels, die Lebensumstände von Frauen und Mädchen zuverbessern.

Dr. Hilke Posor

Warum bin ich bei Zonta: Weil mich das Ziel von Zonta begeistern: ein weltweites Netzwerk zur Förderung und Unterstützung von Frau zu bilden.
Was gefällt mir an Zonta: Die großartigen Frauen, die gemeinsam viel für Frauen in dieser Welt auf die Beine stellen.
Besonders beeindruckt mich, dass das Netzwerk seinen Mitgliedern weltweit Anknüpfungspunkte bietet.

Dr. Dorothea Ringe

Ich bin bei Zonta, weil sich die Zonta-Mitglieder weltweit in vielen Service-Projekten dafür einsetzen, Mädchen und Frauen zu einem selbstbestimmten Leben zu verhelfen. Dazu möchte ich durch mein Engagement beitragen.

Dr. Josephin von Spiegel

Zonta bedeutet für mich, sich mit Gleichgesinnten für die Belange von Frauen und Mädchen lokal wie international einzusetzen.
Das macht Mut und Freude!

Dr. Andrea Talkenberg

Mich begeistert die Gemeinschaft von Frauen, die im Beruf stehen und aus den unterschiedlichsten Bereichen kommen.

An Zonta reizen mich neben den lokalen Serviceprojekten auch die Einbindung in eine internationale Organisation mit ihrer unglaublichen Reichweite.

Ulrike Trültzsch

An Zonta begeistert mich die Entdeckung und Vernetzung mit ganzen anderen Welten als meiner eigenen, aktiv für Frauenthemen einzutreten und neue Bekanntschaften/Freundschaften zu schließen.

Zonta ist ein Verein, der international operiert und der mir neue Themen und Anregungen bietet.